ALLES WAS DU ÜBER NYC WISSEN MUSST! | NEW YORK, TEIL 1

ritaschweigli, new york, alles was du über nyc wissen musst

Es ist wirklich kein Geheimnis. Ich LIEBE New York! Das zweite Mal hat es mich nun nach Big Apple verschlagen und das gleich im Jahr darauf. Daher musste ich einen “Alles was du über NYC wissen musst” Guide schreiben. Es folgt aber ein zweiter Teil, da die Stadt einfach unendlich viel zu bieten hat.

 

MANHATTAN
© 2008-2018 NewConstructionManhattan.com

Die Hochhäuser, der Central Park und die ultra Reichen à la Gossip Girl befinden sich direkt in Manhattan.  Die große Insel in der Mitte, umgeben vom Hudson und East River. Empfehlenswert ist es also, vor allem wenn man noch nie in New York war direkt in der Stadt zu wohnen.

Günstig mit guter Lage wohnen!

Die Beschreibung günstig ist in New York wirklich relativ zu sehen. Es handelt sich leider um keine billige Stadt, aber für mich ist sie jeden extra Cent wert. Wir haben das erste Mal über Airbnb im Financial District nähe China Town gewohnt, also Downtown. War vom Preis & der Lage her sehr gut, aber bei Airbnb ist alles mit Vorsicht zu genießen. Hygienisch war das leider nicht (trotz Privatbad).

Beim zweiten Besuch habe ich mich daher für einen “Hotel” Aufenthalt entschieden. Diesmal im unteren Teil von Harlem (145th Street). Die Unterkunft war zwar auch eher wie Airbnb (inkl. Küche etc.), aber super sauber! Der Stadtteil war vor einigen Jahren noch ziemlich verschrien. Davon haben meine Freundin und ich aber absolut gar nichts gemerkt. Die Ubahn war keine 5 Minuten weg und Bars, Cafés sowie leckere Restaurants waren gleich ums Eck auf der Amsterdam Avenue.

Kann euch daher Harlem und das Financial District ans Herz legen. Nicht ganz so teuer und mit der Subway (New Yorker sagen nicht Metro ;- ) ist man super flott in der Stadtmitte. Brooklyn und Williamsburg sind sicher auch cool und billig zum Wohnen, aber da fährt man dann schon ein ganzes Stückchen mehr nach Manhattan.

 

Must Sees – Sehenswürdigkeiten, die es wert sind!

ritaschweigli, new york, flatiron building
FLATIRON BUILDING

Ein absolut geniales Gebäude ist das 1902 eröffnete Flatiron Building. Mit einer Höhe von 91 Metern ist es inzwischen ein Winzling, aber die besondere Form macht es immer noch so besonders. In unmittelbarer Umgebung ist der Madison Square Park, der vor allem im Sommer zum chillen einlädt. Aber auch shoppen kann man in der Umgebung ganz gut. Jedenfalls ist das ein absolutes muss, wenn man in NYC ist!

Für alljene die Fotos mit dem Gebäude machen wollen – es ist mega viel los dort! Also entweder ihr kommt super früh oder stellt euch irgendwo rauf, dann sind vielleicht nicht allzu viele Menschen oben.

Wenn es um Gebäude geht möchte ich natürlich das Empire State Building (Titelbild) sowie das Chrysler Building nicht außen vorlassen. Sehr sehenswert und am ihr solltet zumindest auf eines der beiden Gebäude rauf und die Aussicht genießen. Idealerweise sogar auf beide, eines bei Tag und das andere bei Nacht.

 

 

ritaschweigli, new york, skylineSKYLINE | BROOKLYN BRIDGE

Meine Güte, wie oft haben wir nicht schon Bilder von der unfassbar eindrucksvollen Skyline in New York gesehen. Theoretisch müsste man es satt haben. In meinem Fall trifft das aber absolut nicht zu. In echt ist sie noch viel unglaublicher. Um die Skyline richtig zu sehen, gibt es einige nette Plätze. Ich empfehle euch die Brooklyn Heights und den Bezirk Dumbo in Brooklyn. Liegt direkt am Wasser und man hat echt einen mega Ausblick. Von dort aus könnt ihr sogar Bilder ohne Touris im Bild machen.

Das Bild rechts habe ich direkt auf der Brooklyn Bridge aufgenommen, die ihr unbedingt (von Brooklyn nach Manhattan) überqueren solltet! Die ist zwar wirklich crowded, aber dafür gar nicht lang & der Ausblick sowie das Feeling ist es wert. Ich meine – wer erinnert sich nicht an die Szene aus Sex and the City (dem Film) wo sich Miranda & Steve treffen und sich nach ihrer Trennung wieder in die Arme fallen? Ok, vielleicht nur ich – but the point is – es ist kostenlos, immer überquerbar und ihr habt ‘ne super Aussicht.

 

TRIBECA | SOHO | GREENWICH VILLAGE | CHELSEA
ritaschweigli, new york

Das Foto zeigt einen Teil der Greenwich Street, die ungefähr beim World Trade Center beginnt und erst im West Village endet. In der Aufnahme seht ihr im Hintergrund das Empire State Building. Es ist toll wie moderne und alte Gebäude in NYC zusammenfinden.

Das wichtigste: geht zu Fuß! Die Ubahn ist verlockend und die empfehle ich euch auch, aber erst nachdem ihr schon einiges gesehen habt. Startet in Downtown & geht Richtung Uptown. Beim ersten Besuch sind wir 42.000 Tausend Schritte gegangen und hatten ziemlich Fußweh am Abend, aber ich würde es genauso wieder machen!

Falls ihr Prominente treffen wollt – hängt ihr am besten in Tribeca ab. Obwohl Prominente auch einfach die U-Bahn nehmen – ich habe zb. Woody Allen getroffen – kein cooler Typ, aber dennoch irre, dass der die Ubahn nimmt. Genauso wird ständig und fast überall gedreht. Wir sind tatsächlich beim Dreh von “Set it up” (wussten wir natürlich damals noch nicht) vorbei und haben Zoey Deutch (die Hauptdarstellerin) gesehen. Haltet also eure Augen offen!

ritaschweigli, new york, audrey hepburn, soho, little italy

Soho beherbergt einen meiner absoluten Lieblingsorte in New York – Little Italy. Meine absoluter Lieblingsitaliener dort: Paesano. Preislich gut und geschmacklich der Hammer. Leider nicht vegan, aber viel vegetarisches. Das traumhafte Bild (rechts) von Audrey Hepburn findet ihr auch im kleinen Italien, wie noch so viele andere nette Plätze. Ein Stückchen weiter findet ihr dann China Town – muss man einfach gesehen haben. Dort könnt ihr euch theoretisch eine günstige Massage gönnen.

In Greenwich Village stand ich vor dem berühmten Carrie Bradshaw Zuhause UND dem echten von Sarah Jessica Parker. Ok, das war schon irgendwie Stalker-mäßig hahaha aber ich wollt’s mir einfach nur anschauen. Falls ihr auch auf solche Hot Spots steht würde ich euch die unzähligen Filmtouren empfehlen, da ist meist alles Wichtige dabei. Das “Haus” von Friends findet man auch in der Gegend.

ritaschweigli, new york, alles was du über nyc wissen musst

Was natürlich im “Alles was du über NYC wissen musst” Guide nicht fehlen darf ist Chelsea! Der Stadtteil wo man die Highline und das Meatpacking District besuchen kann. Dort tummeln sich auch eher die Reichen und “Schönen” (oder operierten haha).

Der Chelsea Market sollte jedenfalls auf eurer Liste stehen, dort könnt ihr kostenlos aufs WC gehen und super gutes Essen genießen. Im Winter auch kein schlechter Platz um sich kurz aufzuwärmen, es gibt immer einiges zu sehen. Allein die Deko macht schon einiges aus – im Oktober ist das Halloween Thema ganz groß! Hängende Arme, Augäpfel und riesen Spinnen sind da keine Seltenheit.

Die Highline ist wirklich mega cool. Wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass ein altes Bahngleis zu einem “schwebendem” Park umfunktioniert wurde könnt ihr übrigens hier nachlesen. Im Sommer ist es jedoch definitiv angenehmer als im Winter. Dieses Mal war es so windig und ungemütlich, da war nur ein kurzer Aufenthalt möglich. Empfehle euch aber so oder so vorbei zu schauen!


Wie im Titel und der kurzen Beschreibung schon erwähnt ist, dass noch nicht “alles was du über NYC wissen musst!” Ich arbeite bereits an dem zweiten Beitrag wo ich mehr auf das Thema Essen eingehen möchte. Aber auch im anderen Teil werde ich Kurzbeschreibungen zu den Orten und ähnliches einbauen. Die Fokussierung soll aber ganz klar bei “Food” liegen.

Ich hoffe ihr hattet ganz viel Spaß beim Lesen und habt ein bisschen was mitgenommen. Ich freue mich jedenfalls, dass ihr da wart. Gerne könnt ihr auch noch Fragen oder Wünsche äußern, diese kann ich dann bspw. in den nächsten Beitrag einbauen.

Bis zum nächsten Teil von “Alles was du über NYC wissen musst” 🙂

Kommentare

  1. Pingback: Ofentomaten auf Pasta von Rita | Vegan - carinaberry.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.